Pflegestützpunkte zur Betreuung Demenzkranker

Pflegestützpunkte in Linz und Asbach geben Informationen zur Betreuung von Demenzkranken
 

Pressemitteilung

Zugang zu dementiell erkrankten Menschen schaffen

Die Betreuung und Begleitung von dementiell erkrankten Menschen gehört mit zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben.

Angehörige stehen vor zunehmenden Schwierigkeiten mit dem Krankheitsbild der Demenz umzugehen. Der ihnen bekannte und vertraute Mensch verändert sich zunehmend. Dem Angehörigen gelingt es nicht mehr, sich mit ihm auf gewohnte Weise zu unterhalten.

Die „Integrative Validation“ begegnet diesen Menschen, indem sie ihre Gefühle und Antriebe wahrnimmt, anspricht und für gültig erklärt.

Um diese Art des Umgangs mit dementiell erkrankten Menschen den Angehörigen näher zu bringen, wird Frau Marie-Therese Schmitz, autorisierte Trainerin für IVA, diese Methode der integrativen Validation am Donnerstag, den 12.05.11 und Donnerstag den 26.05.11, in der Seniorenresidenz St. Antonius, Am Konvikt 6 – 8 in Linz jeweils in der Zeit von 18.00 – 19.30 Uhr vorstellen und näher erläutern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Pflegestützpunkt Asbach, Tel. 0 26 83 / 94 77 184 und beim Pflegestützpunkt Linz, Tel. 0 26 44 / 60 30 600.

Kontakt

Verbandsgemeinde
Bad Hönningen

Marktstraße 1
53557 Bad Hönningen

Tel.: (02635) 72-0

Fax: (02635) 7248

Email:
info@bad-hoenningen-vg.de

Hier finden Sie uns

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr
Bankverbindungen

Konten der
Verbandsgemeindekasse:

Sparkasse Neuwied
IBAN DE31 5745 0120 0006 0020 00
BIC MALADE51NWD

VR-Bank Neuwied-Linz eG IBAN DE57 5746 0117 0005 2005 03
BIC GENODED1NWD

Postbank Köln
IBAN DE14 3701 0050 0012 1755 01
BIC PBNKDEFF